HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Kur- & Wellness-Urlaub in Hévíz - am einzigen natürlichen Thermalsee in Europa

Die ungarische Kurstadt Hévíz, mit ihren knapp 5.000 Einwohnern, ist der in Ungarn wohl bekannteste Kurort.
Als besonders wirksam gelten die Thermalanwendungen der Hévízer Therme im Bereich der rheumatischen Erkrankungen und bei Bewegungsbeschwerden.
Das Wasser wird als Trink-Kur bei Magen-Darmbeschwerden eingesetzt.

Der Hévízer Thermalsee hat im Sommer eine durchschnittliche Temperatur von 33° bis 36 ° Celsius, im Winter zwischen 23°C und 25 °C.
Dadurch kommt es im Winter zu einer massiven Dampfentwicklung über der Seefläche, diese Dämpfe haben eine wohltuende Wirkung auf die Stimmbänder.

Hévíz liegt ca. 5 Km nordwestlich vom Plattensee entfernt. Münzenfunde auf dem Grunde des Sees deuten darauf hin, dass die Heilwirkung des Thermalsees auch schon den römischen Besatzern vor gut 2000 Jahren bekannt war.

Die Landschaft ist geprägt durch Weinanbau.
Im Balaton Oberland Nationalpark (Balaton Felvidéki Nemzeti Park) findet sich eine für Europa einmalige Tier- und Pflanzenwelt.
Die Region zeichnet sich durch über 2.000 Sonnenstunden pro Jahr aus. Die Sommermonate Juni bis August sind die heißesten Monate mit einer Durchschnittstemperatur von 28° C und auch sehr wenig Niederschlag.

Der Hévízer Thermalsee mit seinen 4,4 Hektar gilt als der größte natürlich vorkommende und biologisch aktive Thermalsee der Welt. Der See wird durch eine Thermalquelle gespeist, die ungefähr 38 Meter tief in einem unterseeischen Krater liegt. Der Hévízer Bach, der aus dem See abfließt mündet in den Fluss Zala, welcher dann in den Balaton mündet.

Der Gebäudekomplex des Thermalbades Hévíz ist direkt auf dem See errichtet und stellt so eine architektonische Besonderheit dar.
Das Zentrum von Hévíz und der Teilort Egregy mit seinen Weinlokalen laden zum Bummeln und einkehren ein.
Das Wasser des Sees ist reichhaltig an diversen Mineralstoffen und auch der Schlamm aus dem See wir für physiotherapeutische Anwendungen genutzt. Da das Wasser leicht radioaktiv ist, sollte der ununterbrochene Aufenthalt in dem heilkräftigen Wasser nicht länger als 30 Minuten betragen.


Die Nähe zum Balaton erlaubt dem Besucher alle am Balaton gebotenen Freizeitangebote zu nutzen. Neben einen Ausflug in den Nationalpark mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt lohnen sich auch Besuche in den umliegenden Städten. Das Büffelreservat am Kis Balaton ist auch einen Besuch wert. In dem dortigen Ausstellungszentrum wird dokumentiert, wie früher in Ungarn die Büffel und die ungarischen Graurinder in der Landwirtschaft eingesetzt wurden.
Rund um den Balaton gibt es Radwanderwege und in den größeren Städten werden auch organisierte Radwanderungen angeboten. Dort ist es auch möglich, sich Fahrräder und Helme zu leihen.

Durch seinen ständigen Wind ist der Balaton auch für Segler und Windsurfer von Interesse.
Rund um den Balaton gibt es viele Bademöglichkeiten.
In der ganzen Region finden von Mai bis Oktober viele unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen statt.

Anreise
Da die Plattenseeregion touristisch sehr gut erschlossen ist, ist auch die Anreise nach Hévíz recht problemlos.
Der Flughafen Balaton liegt ca. 11 Km vom Ort entfernt und wird auch von Deutschland aus beispielsweise von den Airlines Lufthansa, MALEV Hungarian Airlines, Air Berlin, Germanwings etc. angeflogen. Es verkehren Transferbusse und Taxis von dort nach Hévíz.
Von der größeren Stadt Keszthely, die 3 km entfernt liegt, verkehren regelmäßig Busse nach Hévíz.
Die ganze Region ist sehr gut über Zuglinien und Busverbindungen erreichbar.
Mit dem Auto ist die Region gut über die Autobahn zu erreichen.
 
Fotos: ©Ungarisches Tourismusamt

Redaktioneller Beitrag der Firma Team Reisewelten GmbH, Betreiber des Portals www.kurreisen.de. Hier finden Sie für Ihren Kur- oder Wellnessurlaub eine Vielzahl an Hotelangeboten in Hévíz.
» Hotels in Hévíz
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
SPA
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Wellness-Reisen
 
 
x
  Suche im Magazin
 
Reisehummel