HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Sinnlich-erotische Partnermassage

Eine Massage entspannt den Körper und regt dabei unsere Sinne angenehm an.
Es kann eine besonders schöne und auch sinnliche Erfahrung sein, den Partner oder sich gegenseitig zu massieren. Denn nicht nur das Gefühl des massiert werden, auch das selber Massieren und seinen Partner damit zu verwöhnen ist ein ausgesprochen schönes, verbindendes Gefühl.

Worauf sollten Sie achten:

Die richtige Atmosphäre

Schaffen Sie sich eine warme ungestörte und somit entspannende Atmosphäre. Dazu gehören:
Gedämpftes Licht oder Kerzenlicht, einen aromatischen Raumduft in Form von Duftkerzen, Räucherstäbchen oder Ihrem Parfum, das Sie in dem Raum und auf die Massageunterlage sprühen.
Die Unterlage sollte bequem, aber nicht zu weich sein, ein Futon wäre optimal.
Eine angenehme Hintergrundmusik, die die Massage leise begleitet, begünstigt den Entspannungszustand. Alle anderen möglichen störenden Geräusche, wie Handys, TV, etc. sollte unbedingt ausgeschaltet werden. Für eine angenehm warme Raumtemperatur (ca. 24 Grad) sollte vorab gesorgt werden.

Die Wahl des Massageöl und seine Wirkung
Natürlich gehört zu einer sinnlichen Massage ein wohl duftendes Massageöl.
Zum einen massiert es sich damit wesentlich besser und angenehmer, da die Hände besser über die Haut des Massierten gleiten. Die Haut kann damit länger massiert werden und wird nicht gereizt. Hinzukommt dass die Empfindungen auf der Haut des Massierten im öligen Zustand auch deutlich intensiver sind.
Am besten erwärmt man das Massageöl zuerst zwischen den Händen auf Körpertemperatur ehe man den Partner damit berührt, das wirkt wesentlich angenehmer.
Es gibt eine Vielzahl an Duftnoten und Aromen bei Massageölen, die ganz unterschiedliche Wirkungen haben und die Massage in unterschiedliche Richtungen beeinflussen können:
- Vanille wirkt aphrodisierend, erheiternd und wärmend
- Rose wirkt eher beruhigend, entspannend und romantisch
- Ylang Ylang kann stimmungshebend, ausgleichend und aphrodisierend wirken.
In Kombination mit Rose oder Sandelholz wird die Wirkung sogar noch verstärkt.
- Orange wirkt eher erfrischend, erheiternd, stressabbauend und belebend
- Sandelholz wird eine ausgleichende, wärmende, erotisierende Wirkung zugeschrieben

Wellnesshotel

In unserem Artikel » "Düfte und ihre Wirkung auf unsere Stimmung und Wohlbefinden" wird noch weiter auf eine Vielzahl von Aromen ätherischer Öle und ihre jeweiligen Wirkungen eingegangen. » Zum Artikel...

Sinnliche Partnermassage-Techniken
Wir wollen jetzt eigentlich nicht mit Anleitungen und Techniken kommen, denn - bei einer Partnermassage ist alles erlaubt, was beiden gefällt. Und gerade auch das Experimentieren, zu spüren, was dem Partner besonders gefällt, ist ja eigentlich das Schöne an dieser Zeremonie.

Deshalb hier nur kurz die vier Grundtechniken bzw. Handgriffe des Massieren, wie sie auch bei der klassischen Massage angewandt werden, um den Einstieg zu erleichtern. Es kommt oftmals nicht unbedingt auf die richtigen Griffe an, sondern viel mehr, dass die Bewegungen beim Massieren rhythmisch und fliesend sind.

Das Streichen
Die Streichung ist wohl der angenehmste und entspannendste Handgriff der Massage.
Sie wird vor allem zu Beginn eingesetzt, um das Öl zu verteilen und um die Haut des Partners für die folgenden Massageberührungen zu sensibilisieren.
Führen Sie mit den Händen lange, gleitende oder weit ausholende Streichbewegungen über große Hautbereiche wie Rücken, Brust oder Bauch aus. Wandern sie streichend von Körperteil zu Körperteil. Das Streichen wird ungemein entspannend und schon hier werden sie spüren, wie ihr Partner diese Massage genießt.

Das Kneten
Haut und Muskulatur werden mit leichtem Druck zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger geknetet. Die Haut sollte zwischen Daumen und die übrigen Finger genommen werden und dabei können leichte Dreh- und Rollbewegungen ausgeführt werden. Durch diese Bewegungen werden leichte Verspannungen schnell gelöst und die Durchblutung wird angeregt.

Das Drücken oder die Reibung
Durch Drücken können stark verspannte Muskelpartien gelockert werden. Üben Sie mit den Handballen, den Fingerknöcheln oder Fingerspitzen leichten Druck auf bestimmte Körperregionen aus und führen kleine, kreisende Bewegungen punktuell aus. Diese griffe sind besonders effektiv bei Verspannung und Verhärtungen.

Das Klopfen
Mit der Handkante (gekrümmten Außenseiten Ihrer Hände), der flachen Hand, oder den Fingern werden leichte, rhythmische Klopfbewegungen ausgeführt. Diese fördern die Durchblutung und aktivieren die Muskulatur. Besonders gut geeignet ist das Klopfen zur Entspannung der Schultern und der Muskulatur entlang der Wirbelsäule.

Abschließend noch drei Buchtipps für erotische Partnermassagen:

Partnermassage"Massage for Lovers" von Nicole Bailey
Sinnlich-erotische Entspannung
Eine liebevolle Massage steigert die erotische Lust auf höchst sensible Weise. Zärtliche Berührungen steigern die Erregung und bringen neuen Schwung in das Liebesleben. Was die Massagetechniken bewirken, wie man dem Partner eine aufreizende Ölmassage geben, den G-Punkt der Partnerin stimulieren oder mit einer Tantra-Massage die Sinnlichkeit entfachen kann, wird in diesem Buch detailliert beschrieben und in vielen anregenden Bildern gezeigt.
152 Seiten, über 100 Farb- & schwarz-weiß Fotos, Südwest V.

» bei Amazon für 16,95 Euro bestellen

erotische massage
"Die hohe Kunst der Erotischen Massage"
von Dr. Andrew Yorke

Schöner Bildband für sinnliche Stunden.
Neu fotografiert, mit praktischen Anregungen.
Der Autor des Buches, Dr. Andrew Yorke, ist ein bekannter Psychotherapeut mit über 20-jähriger Erfahrung in Ehe- und Sexberatung.
144 Seiten, 140 farbige Abbildungen, Tosa Verlag

» bei Amazon für 8,95 Euro bestellen

partnermassage

"Fass mich an! - Erotische Massagen
von Kopf bis Fuß für sie und ihn"
von Jaiya und Jon Hanauer


Hände können wahre Wunder vollbringen.
Virtuos eingesetzt, können sie den Sex von einem eher durchschnittlich Level zu "glühend heiß" verwandeln. Es gibt hunderte erotische Möglichkeiten, den Partner zu berühren.

Die Autoren erklären einfühlsam, leicht verständlich und ohne Tabus sämtliche manuellen Techniken, um einander im Bett unvergessliche Höhenflüge zu bescheren. Echte Experten-Tipps!
Sie haben es in der Hand!
288 Seiten, Goldmann Verlag

» bei Amazon für 8,95 Euro bestellen
 
Foto oben "Couple At Spa": ©EastWest Imaging - Fotolia.com

Medizinisches GleitgelEmpfehlung der WuE-Redaktion:
Medizinisches Gleitgel aus der Apotheke

Wer eine echte Alternative zu den nach künstlicher Banane riechenden, glitschigen Gleitgels, die dazu auch noch keine Kondom-Sicherheit gewährleisten sucht, für den haben wir hier eine echte getestete Empfehlung.
Das als Medizinprodukt zugelassene und unter ständiger Qualitätskontrolle stehende AQUAglide. Made in Germany
Geruchs- und geschmacksneutral, wasserlöslich und fettfrei, pH-neutral, Kondomgeeignet und durch seine Langzeit-Gleiteigenschaften extrem gefühlsecht.
Das klassische Original AQUAglide zählt europaweit zu den beliebtesten Gleitmitteln und erhielt von Oekotest ein "sehr gut" (Ausgabe 3/21010).
Ein weiterer Vorteil: Es ist in der Apotheke erhältlich und deutlich preisgünstiger als übliche Gleitgels.
» AQUAGLIDE 50 ml schon ab 3.20 € bei amazon mitbestellen
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
Sensual Massage
Tantramassage
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Zusätzliche / Andere
 
 
x
  Suche im Magazin
 
In unserem Verzeichnis "Wellness in Ihrer Region" finden Sie passende Wellness-Anbieter in Ihrer Stadt.

» zur Anbieter-Suche
Lavendel Produkte
Lieben Sie Lavendel?
Ob als Duftkissen, Lavendelblüten-Tee, Entspannungs-Öl oder Badezusatz... Hier ist bestimmt das Richtige für Sie dabei.
>>> ZU DEN PRODUKTEN

SINNLICHE MASSAGEÖLE:




Lichterleben