HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Ein Muss für alle Yoga-Fans. Die Quelle des Daseins - der neue Wegweiser für Yin- Restorative- Yogatherapie

In seinem Buch „Die Quelle des Daseins“ beschreibt der Schweizer Yogalehrer René Hug seine persönliche Yin-Restorative-Yogatherapie: Ein Weg, um „sich wieder seiner Selbst – in Körper und Geist – bewusster zu werden“.

Um welchen Stil geht es denn nun?

Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiv-meditativer Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird.
Im Yin Yoga geht es vor allem darum, in die Asanas hinein zu entspannen, die Aufmerksamkeit nach Innen zu richten und den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise zu innerer Ruhe zu kommen und unterschwellige Spannungen in den inneren Organen und Muskelpartien loszulassen.
Yin Yoga eignet sich damit besonders als Ausgleich zu eher bewegungsorientierten Yoga-Praktiken, um tiefe Selbstwahrnehmung und Entspannung zu erfahren.

Restorative Yoga zielt darauf ab, Körper und Seele durch sanftes, passives Dehnen zu entspannen und zu regenerieren.
Eine Einheit dauert normalerweise eine Stunde, in der nur einige wenige Asanas ausgeführt werden – diese werden jedoch über eine längere Zeit. Entspannung ist auch hier das Hauptziel. Restorative-Yogastunden finden häufig in einem abgedunkelten Raum statt und werden teilweise von sanfter Musik begleitet.

René Hug hat diese beiden eigentlich eigenständigen Yogastile mit dem weiten Feld der Yogatherapie vermischt und daraus seinen eigenen Mischstil entwickelt.



Es war schon lange ein Wunsch von René Hug, sowohl sein Wissen, als auch seine Erfahrungen in Yin Restorative Yogatherapie in einem Buch zu vermitteln.
Mit den ruhigen und meditativen Sequenzen ist es der perfekte Yogastil, um sich wieder seiner Selbst – in Körper und Geist – bewusster zu werden.
René zeigt, wie durch das Nutzen von verschiedenen Yoga-Hilfsmitteln beim Ausführen der Asanas dieses Ziel erreicht werden kann. Es wird vermittelt, wie die Hilfsmittel sinnvoll und zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. So kann jeder die Asanas ausführen und dabei Freude und Ruhe empfinden.
Das Schöne ist, dass bei regelmäßigem Praktizieren – nicht sofort, aber eines Tages – eine Veränderung an Körper und Geist wahrgenommen werden kann. René ist sehr dankbar, diese Erfahrung sowohl an sich, als auch an vielen Teilnehmern seiner Kurse zu erfahren. Diese Erfahrungen möchte er möglichst vielen Menschen weitergeben. Das Buch kann so für jeden Leser ein Wegweiser zur »Quelle des Daseins« werden.

Praxisnahe verständlich erklärende Texte, die wie persönliche Empfehlungen des Autors verfasst und somit sehr authentisch wirken und viele schöne und aussagekräftige Bilder der korrekten Ausführung der Übungs-Sequenzen, Mudras und Meditationen machen das Buch zu einem ultimativen Begleiter für alle Yoga-Fans.
Der Autor erklärt mit viel Gefühl was es bedeutet sich Zeit zu nehmen und wieder auf das eigene Bauchgefühl, den eigenen Körper zu hören.
Das Buch unterstützt dabei sowohl den Anfänger als auch den erfahrenen Yogi.
Das von seinen Schülern heißersehnte Yoga Bibel ist sofort zum Verkaufsschlager geworden.
Ein sehr gefühlvoll geschriebenes Buch, das Herz und Seele berührt.


Yin Restorative Yogatherapie, Quelle des Daseins
Autor: René Hug
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten, erschienen 02/2017
im Verlag der Schweizer Literaturgesellschaft erschienen
ISBN-13: 978-3906180786,
Preis: 34,80 Euro / 43,90 CHF

Über den Autor:
René Hug unterrichtet seit über 12 Jahren Yin-, Restorative- und Yogatherapie. Dabei gibt er Stunden in seinem Studio Suburb yoga in Oerlikon, einem Vorort von Zürich, ist aber ein viel gefragter Gastdozent und viel in Europa unterwegs.

» versandkostenfrei bei amazon bestellen


 
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Yoga, Pilates,Thai Chi
 
 
x
  Suche im Magazin