HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Grüne Superfoods: Gerstengras, Gerstengraspulver und Gerstengrassaft

Gerstengras (Hordeum Vulgare) ist eines des kostbarsten und gesündesten Lebensmittel auf der Erde und kann außerdem ein äußerst wirkungsvolles Heilmittel sein.
Seine besondere Vitalstoffkombination im Zusammenhang mit einer ungewöhnlichen Nährstoffdichte sorgt bei täglicher Einnahme für eine gesundheitliche Steigerung.

Vitalstoffreichtum und Balance
Eine Untersuchung des japanischen Wissenschaftler Dr. Yoshihide Hagiwara aller in Japan vorkommenden eßbaren Pflanzen ermittelte, daß Gerstengras das wertvollste und allumfassendste aller untersuchten 250 chlorophyllhaltigen Lebensmittel ist. Nicht nur wegen der Menge der enthaltenen Vitamine, Spurenelemente, Aminosäuren und Mineralstoffe, sondern vor allem auch wegen seiner einzigartige Kombination und Ausgewogenheit von Vitalstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien und anderen Inhaltsstoffen.

Ausgleich des Säure-Basen-Haushalt
Unsere moderne Ernährungsweise basiert auf säurebildenden Nahrungsmitteln (Verarbeitete Getreideprodukte, Milchprodukte sowie Fleisch- und Wurstwaren) und belastet somit unseren Säure-Basen-Haushalt.
Da Gerstengras eines der basischsten Lebensmittel ist, welche uns zur Verfügung stehen, harmonisiert es die pH-Werte im Körper auf natürliche Weise und bietet somit einen idealen basischen Ausgleich für unseren Säure-Basen-Haushalt.

Was macht Gerstengraspulver zum Superfood:
Die hochkonzentrierte Form von Gerstengras und seiner Nährstoffe ist als Gerstengraspulver zur Nahrungsergänzung erhältlich.
Gerstengraspulver entfällt viele Ballaststoffe (30,8g/100g), viele Aminosäuren, eine ausgewogene Mischung aus Vitaminen und Mineralstoffen (hoher Anteil an Kalium, Kalzium und Magnesium), viel Chlorophyll, Antioxidantien zum Schutz unserer Zellen und weitere sekundäre Pflanzenstoffe.
Die biologische Wertigkeit und Verfügbarkeit der einzelnen Stoffe (Bioverfügbarkeit) steigt durch die Kombination und dem Zusammenspiel aller Inhaltsstoffe.
Über die Vitalstoff-Versorgung hinaus bietet Gerstengras noch zahlreiche weiteren Vorteile:
• Positive Wirkung auf den Säure-Basen-Haushalt, da stark basisch
• Entgiftung und Entschlackung von Blut und Gewebe
• Remineralisierung unserer Mineralstoffdepots
• Stimulierung und Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte
• Positiver Effekt auf den Blutdruck
• Vorbeugung gegen Krebs
• Senkt Cholesterinspiegel und kann somit Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen
• Positive Wirkung bei Diabetikern
• Stimmungsaufhellend
• Verbesserung des Hautbilds

Gründe für Gerstengraspulver

Einnahme & Dosierung
Gerstengraspulver läßt sich sehr gut in kaltem Wasser auflösen ohne daß es klumpt. Es kann pur in einem großen Glas Wasser getrunken, mit Säften oder als Smoothie gemixt werden. Um eine verbesserte Aufnahme der Wirkstoffe zu erreichen, sollte der Gerstengras-Drink ca. 20 Minuten vor dem Essen getrunken werden. Das Gerstengraspulver sollte nicht in heißen Getränke oder Tee gerührt werden, da die Hitze die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört.
Empfohlen wird eine Dosierung von einem Esslöffel (15 Gramm) pro Tag. Das pulverisierte Gerstengras ist zwar hochkonzentriert, allerdings kann man es eigentlich nicht überdosieren.
Insbesondere am Anfang der Einnahme ist es sinnvoll die Portion auf 2 Tagesportionen aufzuteilen. Nach etwa 2 Wochen hat sich der Körper daran gewöhnt und die Menge sowie die Ration kann auf 1 Teelöffel á 15g / 3x täglich erhöht werden. Es wird empfohlen, die letzte Dosis kurz vor dem zu Bett gehen einzunehmen, da Gerstengraspulver morgens und mittags eher belebend wirkt, am späten Abend aber den Schlaf fördert.


Geschmack
Der Geschmack von Gerstengras kann zu Beginn eventuell etwas gewöhnungsbedürftig sein.
Es schmeckt ähnlich wie Grüner Tee oder Matcha Tee, Algen oder andere Pflanzenpulver. Geschmack und Geruch sind trotz eines leicht bitteren Geschmacks aber eher mild, hängt auch ein wenig vom jeweiligen Hersteller und Produkt ab.
Wem es in Wasser aufgelöst zu intensiv schmeckt, der sollte es mit Fruchtsäften oder in Smoothies gemixt probieren, da tritt das Aroma dezent in den Hintergrund. Auch eine zusätzliche Prise echte Bio-Vanille kann der Geschmack neutralisieren.

GerstengrasSAFT Pulver – die High Class Variante
Neben Gerstengraspulver aus dem ganzen Gras gibt es auch Pulver aus dem Gerstengras Saft.
Der Gerstengrassaft ist nahezu frei von Ballaststoffen und liefert dadurch eine höhere Konzentration an Antioxidantien und Vitalstoffen.
GerstengrasSAFT Pulver ist dann zu empfehlen, wenn es einem vorrangig um die antioxidative Wirkung zur Verbesserung der Zellgesundheit, um den Schutz der Blutgefässe vor Ablagerungen und das Hinauszögern des Alterungsprozesse geht. Auch liefert der Gerstengrassaft mehr Magnesium als das normale Gerstengraspulver.

jomu® Gerstengraspulver – Produkttest
Ich habe das BIO Gerstengraspulver Pulver von jomu über 4 Wochen lang testen können. In der Anfangszeit habe ich regelmäßig 2 x am Tag jeweils 1 Teelöffel des grünen Pulvers zunächst in etwas Wasser aufgelöst und dann mit einem Direktsaft aufgegossen. Geschmacklich besonders geeignet hat sich dafür naturtrüber Apfelsaft.
Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen, allerdings zunächst auch keine Wirkung gespürt. Erst nach etwa 2-3 Wochen stellte ich fest, daß meine Haut deutlich reiner und rosiger geworden war, auch meine relativ dünnen Haare fühlten sich besser an. Bei mir hat es auch wunderbar als Appetitzügler funktioniert.
Die positiven Effekte veranlassten mich, die tägliche Menge auf 3 x täglich 1 gehäuften Teelöffel zu erhöhen. Ob es an der höheren Dosierung oder der Dauer der Einnahme liegt, weiß ich nicht, jedenfalls fühlte ich mich am Tag deutlich fitter und schlief in der Nacht wesentlich besser und ruhiger. Auch hat mich die derzeitige Erkältungs- und Grippewelle bisher nicht erwischt und mein allgemeines Gesundheitsbewustsein hat sich dadurch verbessert.
Alles Punkte, die mir in relativ kurzer Zeit direkt gezeigt haben, daß ich meinen Körper mit dem Gerstengraspulver optimal versorge und etwas Gutes für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden tue. Mit den darüber hinausgehenden positiven Effekte auf Blutdruck, Herz und Krebsvorsorge kann ich meiner Gesundheit längerfristig nur Gutes tun.
Preislich liegen wir mit dem BIO Gerstengraspulver Pulver „Grüne Stärke“ von jomu® bei 34,70€/300 Gramm und 68,70€/1 Kg zzgl. Versandkosten, entspricht also ca. 1,70€ bzw. 1€ für eine Tagesmenge von 15 Gramm.

Qualität und Herkunftsländer beachten
jomu® Gerstengraspulver ist aus zertifizierter Bezugsquelle, Bio-Zertifiziert, 100% naturrein, vegan, Rohkostqualität und garantiert beste Premiumqualität.
Es besteht aus 100 % Gerstengras aus kontrolliertem, deutschem Anbau auf nährstoffreichen Böden und wird extra schonend und frisch verarbeitet.
Es hat einen hohen Chlorophyll- und Biophotonenanteil und ist Frei von Zusätzen, wie künstlichen Süßstoffen, Füllmittel oder Konservierungsstoffe.
Aussserdem Gentechnikfrei, Antibiotikafrei, Pestizidfrei und Glutenfrei
Ein gehäufter Teelöffel Gerstengraspulver entspricht von der Anzahl an Vitaminen bis zu 17 frischen Äpfeln (Nährstoffanalyse und Inhaltsstoffe).
jomu Gerstengraspulver
Auf der umfangreichen Seite www.gerstengras-natur.de von jomu®, dem Spezialisten für Gerstengras, Matcha und Grünteepulver finden Sie noch weitere interessante Informationen zum Thema sowie leckere Gerstengras Smoothies & Rezepte.
» jomu® Gerstengraspulver Pulver
 
Foto und Grafik: ©JOMU
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
Antioxidantien
Säure-Basen-Haushalt
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Gesunde Ernährung
 
 
x
  Suche im Magazin
 


vitis-vital